Suchen

Archiv für Mai 27th, 2012

Glanz und Niederlage für Science Fiction? Giveaway-Day #1 auf Amazon

Science Fiction – Giveaway-Day, die Erste!

Es fing gar nicht einmal schlecht an für meinen Science Fiction Roman. Zwar wesentlich laaaangsaaaamer als bei Niels Gerhardt, bei dessen Blogberichten über seinen  Gratis-Tag auf Amazon mir nach wie vor der Kiefer runterklappt, aber gegen Abend nahm das Interesse der “Schnäppchenjäger” nochmal kräftig zu. Nach 24 Stunden waren es dann 780 freie Downloads. Da gibt es wohl eindeutig weniger Interesse am Genre Science Fiction als an Horror & Thriller. Anyway, die Platzierungen, die dabei entstanden sind, hab ich gleich mal für die Ewigkeit festgehalten. Schon in der Erwartung, dass am nächsten Tag davon nicht mehr viel zu sehen sein wird. Dann, wenn der Roman wieder “etwas wert” ist.

 

Irgendwann gegen Mitternacht; Platz 7 bei den Bestsellern in Kindle eBooks, alle Genres, kostenlos.

 

 

 

 

 

 

Platz 1 bei den Bestsellern in Science Fiction, kostenlos.

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Morgen, kurz vor Aktualisierung der Listen, ein tröstendes Winken zum Abschluss von Amazon:

 

 

Und jetzt? Irgendwo auf Platz 9000+

Klar, kann einfach nicht bei jedem klappen. Aber in nicht allzu ferner Zukunft mach ich nochmal so eine Aktion, vllt. auch 2 Tage, wie mein “großes Vorbild” :) Niels wurde übrigens schon von Sat1 heimgesucht, am 29.5. kommt der Beitrag im Frühstücksfernsehen, voraussichtlich gg. 8 Uhr. Also ich verpasse das sicher nicht! Schon deshalb, weil der Mann neben all der Schreiberei auch noch auf der Klampfe rumhackt. Das ist mir äußerst sympathisch, quäle ich doch auch so manches Instrument! :D

Ach ja, was hat es neben den vielen Downloads und den tollen Platzierungen gebracht? Am Folgetag genau 5 bezahlte Ausleihen, danach war Schluss. Ist man aus den Top100 raus, verschwindet man wieder in der Versenkung. Vielleicht auch schon, verlässt man die Top10. Ich werd’s wohl nie erfahren. Ein kleiner Trost; auch wenn man nicht wirklich zahlreich gekauft wurde, so “erinnert” sich Amazon an die Zugriffe, und man gerät hier und  da in die Werbetrommel; “Kunden die dieses Produkt gekauft haben, interessierten sich auch für…” – Mit etwas Glück taucht das eigene Buchcover in Miniaturgröße auf anderen Produktseiten auf. Mal sehen, ob das was bringt. Der Counter ist momentan jedenfalls noch eingefroren auf einer unscheinbaren 5.

Ende Test 1